Leipzig Report November 2013

Heute haben wir einen neuen Leipzig Report für euch. Auch wenn der aktuelle Monat schon etwas fortgeschritten ist, sind die Informationen zum November immer noch brandaktuell. Und hier ist er auch schon:

Leipzig Report November 2013

 

Die Top Events werden im November besoners von Parties und Tanzveranstaltungen dominiert. Ganz vorn dabei ist das Plagbeatz Westival in der alten Damenhandschuhfabrik, dicht gefolgt von der “Wir lieben Leipzig”-Party im SPIZZ. Ob es dabei auch themenbedingt genügend leipziger Allerlei für alle Gäste gab, können wir leider nicht mehr in Erfahrung bringen.

 

Die Veranstaltung KISSKISSBANGBANG landete im November auf Platz 3, und schneidet damit sogar noch besser ab als bereits im September. Mit dem Unartig Fest III schafft es in diesem Monat auch die Villa wieder in Liste der Top Events.

 

Die weiteren Platzierungen werden dieses mal von relativ durchschnittlichen Parties eingenommen. Wenn man sich das so anschaut möchte man fast meinen, Leipzig hatte im November irgendwie nichts besonderes zu bieten. Wenn man allerdings ein zweites mal hin schaut fällt auf, dass allein fünf Veranstaltungen am 19.11. stattgefunden haben, also direkt vor dem Buß- und Bettag. Es kann also auch einfach so sein, dass ein Feiertag am Mittwoch die Menschen besonders zum ausgehen animiert.

 

Neben den Tanzveranstaltungen haben es 3 weitere Events in die Top Liste geschaft. “Karli: Lebensspuren einer Straße in Sachsen” war eine Ausstellung der Kulturfabrik Leipzig, welche den Abschluss ihres erfolgreichen soziokulturellen Jahresprojektes zur Karl-Liebknecht-Straße darstellte.

 

Der Stijl Design Markt war eine Veranstaltung bei der man sich die Kreationen junger, talentierter Designer und Künstler näher betrachten und sie bei Gefallen auch direkt kaufen konnte. Das einzige Konzert, welches es unter die Top Events geschafft hat, ist das Konzert von Marathonmann, welche bei Ihrer “Die Stadt gehört den Besten” Tour auch halt im Conne Island gemacht haben.

 

Kommen wir zu den Locations. Vergleicht man die Daten mit denen vom Oktober, hat sich auf den ersten Plätzen nur wenig getan. Das Flowerpower ist von Platz 3 auf 6 abgerutscht, die Distillery und das Conne Island sind dafür auf die Plätze 3 und 4 um jeweils einen Platz nach oben gewandert. Die ersten beiden Plätze werden, wie bereits im Vormonat, von der Moritzbastei und dem Werk 2 eingenommen. Das elipamanoke konnte ebenfalls einige Plätze gut machen und landet im November somit auf dem 5. Platz in unserem Ranking.

 

Die größten Verluste mussten in diesem Monat das Alpenmax, die Sixtina und das Asisi Panometer hinnehmen. Nachdem das Alpenmax im letzten Monat von den ganzen neuen Singles in der Stadt profitieren konnte, haben wohl die meisten mittlerweile jemanden gefunden. Die Sixtina, sowie das Asisi Panometer konnten an ihre Erfolge durch die Völkerschlachts-Veranstaltungen im letzten Monat leider auch nicht mehr anschließen.

 

Zu den Gewinnern in diesem Monat zählen unter anderem die Arena, sowie das Horns Erben. Beide konnten eine starke Platzierung für sich selbst erreichen. Außerdem haben sich NonTox LE, der Sky Club, die NaTo, das Cinestar, sowie der Anker so stark verbessert, dass sie in unserer Auflistung nun sichtbar sind.

 

Zu den beliebten Suchbegriffen im November zählen Worte wie “Weihnachtsmarkt”, “Silvester”, “Fasching”, “Balkanska”, “Museum”, “Kinder” und “Live”. Auch die Vorführung von Doctor Who, welche ebenfalls im leipziger Cinestar synchron übertragen wurde, stieß auf großes Interesse. Zu den gefragten Künstlern zählten im November Clueso, Anti-Flag, Depeche Mode und der Thomaner Chor.

City:Cult

City:Cult

Der Eventguide für Leipzig! Seit einem Jahr präsentieren wir euch jeden Tag die angesagtesten Events, ganz nach dem Motto "Deine Stadt im Blick!".

More Posts

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Share and Enjoy

City:Cult

Über City:Cult

Der Eventguide für Leipzig! Seit einem Jahr präsentieren wir euch jeden Tag die angesagtesten Events, ganz nach dem Motto "Deine Stadt im Blick!".